Cluster Mechatronik & Automation

First Lego League


First Lego League (FLL)

Der größte Roboter-Forschungswettbewerb weltweit geht in die nächste Runde. Neue Teams gründen sich für die neue Saison und erleben eine spannende Zeit. Bildung und Naturwissen-schaften werden für alle zum Erlebnis.


Kinder und Jugendliche lösen zusammen mit einem Roboter Probleme der realen Welt und werden die Forscher von Morgen! Das globale Bildungsprogramm FIRST® LEGO® League (FLL), ein MINT-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 16 Jahren, findet bereits zum 15. Mal in der Region Zentraleuropa statt. In der Saison 2016/17 treten bis zu 900 Schülerteams an, um Roboter zu bauen und die Tierwelt zur erforschen, denn das Wettbewerbsmotto lautet dieses Mal “Animal Allies – Beziehungen zwischen Tier und Mensch“. Die Online-Anmeldung ist von April bis Mitte Oktober geöffnet: www.first-lego-league.org/de/2016.html.


Das Bildungsprogramm FLL besteht aus zwei Elementen: Im Forschungsprojekt entwickeln die Teams innovative Ideen. Die Ergebnisse dieser Forschungs- und Recherchearbeit wer-den beim Wettbewerb einer Expertenjury kreativ präsentiert. Im technischen Teil des Wett-bewerbs konstruieren alle Teams aus Sensoren, Motoren und den beliebten LEGO Steinen einen autonomen LEGO Mindstorms Roboter, der auf einem Spielfeld möglichst viele Auf-gaben soll. Jedes Team besteht aus drei bis zehn Mitgliedern und wird von einem erwach-senen Coach vor und während der Wettbewerbe betreut. Nach einer mind. 10-wöchigen Vorbereitungsphase nehmen die FLL Teams zwischen November und Januar an Regional-wettbewerben teil.


Die besten Teams treten anschließend bei den Semi Finals an. Das Finale findet dann jedes Jahr im März statt. Die besten Finalteams vertreten Zentraleuropa bei internationalen Wett-bewerben z.B. Open European Championship.

Diesjähriges Thema: Animal Allies – Schülerteams erforschen Tierwelt

 

In der FLL Wettbewerbssaison „Animal Allies“ werden die Teams unsere behaarten, gefie-derten und schuppigen Freunde unter die Lupe nehmen und erkunden, was wir von ihnen lernen können. Über 6.500 teilnehmende Kinder und Jugendliche werden wie echte Wis-senschaftler und Ingenieure am Forschungsthema arbeiten und einen autonomen Roboter designen und konstruieren.


Der Wettbewerb kombiniert den Spaß an Technik und Wissenschaft mit der spannenden Atmosphäre eines Sportevents. FLL führt Schülerinnen und Schüler an Wissenschaft und Technologie heran, erleichtert ihnen den Zugang zu naturwissenschaftlichen Fächern und motiviert sie frühzeitig für einen Ingenieur- oder IT-Beruf.


Fazit: FLL verbindet Technikförderung und Zeitgeist und fördert den Nachwuchs von Morgen und das alles mit einer Menge Spaß und Fantasie!


Mit freundlicher Unterstüzung durch

Schriftgöße: 
Schriftgrösse grossSchriftgrösse mittelSchriftgrösse normal
••• Suche •••
••• News •••

22.05.2017

Dielektrische Elastomergeneratoren – innovative En...

Alternative Energiequellen – ökonomische und techn...


22.05.2017

22. Kooperationsforum des Automation Valley am 19....

„Industrie 4.0: Additive Fertigung“ bei der Brose ...


22.05.2017

User Experience Design

Kurzumfrage zu Nutzen und Anwendung von UX Design ...


••• Newsletter •••

Immer auf dem neuesten Stand sein! Jetzt unseren Newsletter abbonnieren.

mechatronikakademie
Internationales Forum Mechatronik
Cluster Offensive Bayern
ESF in Bayern
Cluster Mechatronik & Automation e.V. mit dem Clusterlabel Silber ausgezeichnet
Kompetenzatlas Elektromobilität Bayern
Mechatronik
 
First Lego League First Lego League  Impressum / Datenschutz    |    Sitemap    |    AGB    |    Drucken