Cluster Mechatronik & Automation

News

16.10.2018

40 Jahre Qualität ‚made in Schwabach‘

Clustermitglied BMR feiert Jubiläum

Dr. Ronald Künneth gratulierte mit einer Urkunde der IHK Nürnberg für Mittelfranken. Im Bild v.l. Sascha Spahic, Dr. Ronald Künneth, Susanne und Rudolf M. Brittling sowie die Nachfolgegeneration Stephan und Steffi Brittling. (Bild: Busch)

1978 als Einzelfirma gegründet feiert die BMR elektrischer & elektronischer Gerätebau GmbH 2018 ihr 40-jähriges Jubiläum. Zu den Gratulanten am 10. Oktober zählten neben Dr. Ronald Künneth von der IHK Nürnberg und Sascha Spahic, Stadtrat von Schwabach und zuständig für das Referat Finanzen und Wirtschaft auch Clustergeschäftsführer Heiko Bartschat und Clustermanager Rüdiger Busch, der das Unternehmen schon seit über zehn Jahren begleitet: „Gerade für KMU’s wie BMR ist die Vernetzung zu Hochschulen und anderen Unternehmen im Cluster wichtig und tragen zum Erfolg der Firmenentwicklung bei“, so Busch. „Ich freue mich, dass BMR sich so erfolgreich im Cluster engagiert und zum Beispiel die Fördermöglichkeiten des Bundes (ZIM-Projekte) nutzen konnte. Das ist uns im Cluster ein besonderes Anliegen“ ergänzte Heiko Bartschat.

BMR ist ein Spezialist in der Fertigung statischer Frequenzumrichter für Motorspindeln im Leistungsbereich von 100VA bis 3,5 KVA und für Drehzahlen bis über 150.000 Upm. Im Niedervoltbereich ist BMR sogar Marktführer. Frequenzumrichter kommen im Bereich des Schleifens, Fräsens, Gravierens, sowie beim Abrichten, einer Sonderform des Schleifens, zum Einsatz, wobei die verschiedenen Spindeltypen hierfür mitvertrieben werden.

Erfahrung und Weitblick

„Es ist kein Zufall, dass im Jubiläumsjahr alle neu entwickelten Produkte Nähe zur Industrie 4.0 beweisen. In kaum einem anderen Sektor lässt sich der Wandel der Technologien besser demonstrieren als in der Elektronik“, so BMR-Geschäftsführerin Susanne Brittling. „Nur wer mit diesem Wandel mithalten kann und die entsprechende Innovationskraft hat, kann sich als KMU langfristig auf dem Markt bewähren“, so Susanne Brittling weiter.


Besonders stolz ist die Geschäftsführung auf die 20 Mitarbeiter. Viele davon arbeiten seit über zehn Jahren im Unternehmen. Inzwischen arbeiten auch der Sohn, Stephan Brittling und die Schwiegertochter in der Firma. Firmengründer Rudolf M. Brittling ist weiter beratend tätig.


Schriftgöße: 
Schriftgrösse grossSchriftgrösse mittelSchriftgrösse normal
••• Suche •••
••• News •••
••• Newsletter •••

Immer auf dem neuesten Stand sein! Jetzt unseren Newsletter abbonnieren.

Internationales Forum Mechatronik
mechatronikakademie
Cluster Offensive Bayern
ESF in Bayern
Cluster Mechatronik & Automation e.V. mit dem Clusterlabel Silber ausgezeichnet
Kompetenzatlas Elektromobilität Bayern
Mechatronik
 
Newseinzelmeldung Newseinzelmeldung  Impressum / Datenschutz    |    Sitemap    |    AGB    |    Drucken