Cluster Mechatronik & Automation

News

15.03.2019

Bewährtes stärken – Clustergemeinschaftsstand auf der SMTconnect

Aus der SMT Hybrid Packaging wird die SMTconnect

Der Clustergemeinschaftsstand 2018 auf der SMT Hybrid Packaging.

Die Messe SMT in Nürnberg (7. bis 9. Mai) positioniert sich neu: Als Branchentreff der Elektronikindustrie will sie ab diesem Jahr zur einzigen Plattform in Europa werden, welche Menschen und Technologien aus den Bereichen Entwicklung, Fertigung, Dienstleistung und Anwendung mikroelektronischer Baugruppen und Systeme miteinander verbindet. Diesen Ansatz unterstützt der Cluster nach Kräften; sieht er doch darin eine konsequente, überregionale Weiterentwicklung seiner Formate „Bestückerfrühstück“, „Branchentreff“ und „Regionaltreff“.

Mit dem neuen Veranstaltungsnamen bringt Organisator Mesago zum Ausdruck, dass die Fachmesse die gesamte SMT-Community, also Anwender, Anbieter, Dienstleister und Auftraggeber an einem Ort versammelt und ihnen mit ihrer idealen Größe und familiären Atmosphäre breiten Raum für Wissens- und Erfahrungsaustausch bietet.

Neu: Treffpunkt der EMS-Community

Neu inszeniert auf der SMTconnect 2019 wird das Thema Auftragsfertigung: erstmals wir es eine Sonderschaufläche „EMS-Park“ geben. Damit gibt die Messe Elektronikunternehmen und Fertigungsdienstleistern eine gemeinsame Plattform, um im direkten Dialog gemeinsame Herausforderungen zu diskutieren und Lösungsansätze zu entwickeln. Abgerundet wird der „EMS-Park“ durch zielgruppengerechte Veranstaltungen. So wird etwa der Cluster sein bewährtes „Bestückerfrühstück“ einbringen und gemeinsam mit dem Organisator einen Expertentalk organisieren.

Für die EMS-Branche, die auch bereits zuvor, allerdings in kleinerem Rahmen vertreten war, bedeutet dies mehr Präsentations- und Networking-Möglichkeiten und somit mehr Sichtbarkeit im Markt. Mit dem EMS-Park wird es den ausstellenden Unternehmen besonders leicht gemacht, unter den zahlreichen Fachbesuchern mit ihren Zielgruppen, beispielsweise aus den Bereichen Medizintechnik, Automotive oder Maschinenbau, in einladender und familiärer Atmosphäre in Kontakt zu treten. Damit wird für die EMS-Branche eine Heimat in der Messewelt entstehen.

Einleitung zum Clusterforum

Ihre Fortsetzung finden die auf der SMTconnect begonnenen Gespräche und Diskussionen dann am 22. Mai beim Clusterforum „Zukunft der Elektronikfertigung“ in Zandt bei der Zollner Elektronik AG.

Clustergemeinschaftsstand 5-113

Direkt am Messeeingang in Halle 5 und damit im Übergangsbereich zwischen dem EMS-Park und dem Bereich der Maschinenhersteller und Systemintegratoren liegt der Gemeinschaftsstand 5-113 des Clusters, auf dem die Messebesucher folgende Unternehmen für intensive Fachgespräche finden:

  • EUTECT, Dusslingen – modulare Löttechnik und Automation für Selektivlöten
  • FAPS, Nürnberg – einziger Elektronikproduktions-Lehrstuhl in Deutschland
  • German Robotics, Sauerlach – Applikationen und Greifersysteme für Roboter
  • optical control, Weißenohe – Bauelemente in beliebiger Gebindeform berührungslos zählen
  • Schärer+Kunz, Bad Feilnbach-Au – industrielle Kennzeichnungslösungen


Für das leibliche Wohl sorgt dabei in bewährter Weise das Team des Clusters.

Bestückerfrühstück

Am Mittwoch und am Donnerstag, jeweils von 09:30 bis 10:30 laden der Cluster und Mesago zum Erfahrungsaustausch der EMS-Branche. Während am Mittwoch Themen rund um Einkauf und Beschaffung im Vordergrund stehen, geht es am Donnerstag um Organisation und Prozesse. Zur Einstimmung ins jeweilige Thema wird es einen oder zwei Impulsvorträge geben; anschließend geht es um die Diskussion und den Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe. Nach dem offiziellen Termin können die Gespräche gerne auf dem benachbarten Gemeinschaftsstand fortgesetzt werden.

Wenn Sie mitdiskutieren möchten: Melden Sie sich gleich an. Schicken Sie dazu einfach eine kurze eMail an Clustermanager Tom Weber.

Pressekonferenz

Das traditionelle „Weißwurstfrühstück mit der Fachpresse“ findet am ersten Messetag, Dienstag, den 7. Mai, von 10:00 bis 11:00 auf dem Clustergemeinschaftsstand statt.

Speaker’s Corner

Die Halle 5 in Nürnberg mit ihren 120°-Ecken lädt geradezu ein, eine „Ecke“ zu gestalten, in der jeer, der interessante Themen hat, einen Vortrag halten darf. Zwei Sessions, am Dienstag- sowie am Mittwoch-Nachmittag, organisiert dabei der Cluster; die Moderation übernimmt Clustermanager Tom Weber. Wenn Sie Ihr Thema vorstellen und anschließend mit interessierten Messebesuchern beim Espresso weiterdiskutieren wollen, dann melden Sie sich umgehend bei Ihrem Clustermanager an. Schicken Sie eine kurze eMail mit dem geplanten Vortragstitel und dem Namen des geplanten Referenten.

Noch sind Plätze verfügbar

Für ein schnell entschlossenes Unternehmen, welches die neu positionierte SMTconnect selbst kennenlernen möchte, steht auf dem Clustergemeinschaftsstand noch ein Standmodul zur Verfügung. Auch im EMS-Park gibt es noch einige wenige Standplätze.

Ansprechpartner für den Gemeinschaftsstand ist Clustermanager Tom Weber (tom.weber@cluster-ma.de). Interessenten an Standplätzen auf der Messe wenden sich bitte an Tobias Schoob von Mesago (tobias.schoob@mesago.com).

 


Schriftgöße: 
Schriftgrösse grossSchriftgrösse mittelSchriftgrösse normal
••• Suche •••
••• News •••

22.03.2019

ZUKUNFT.SICHER

DER SICHERE WEG IN DIE CLOUD


15.03.2019

Gute Gespräche, hohe Qualität der Vorträge und das...

FMB-Süd, die Zuliefermesse für den Maschinenbau, z...



••• Newsletter •••

Immer auf dem neuesten Stand sein! Jetzt unseren Newsletter abbonnieren.

Internationales Forum Mechatronik
Internationales Forum Mechatronik
mechatronikakademie
Cluster Offensive Bayern
ESF in Bayern
Cluster Mechatronik & Automation e.V. mit dem Clusterlabel Silber ausgezeichnet
Kompetenzatlas Elektromobilität Bayern
Mechatronik
 
Newseinzelmeldung Newseinzelmeldung  Impressum / Datenschutz    |    Sitemap    |    AGB    |    Drucken