Cluster Mechatronik & Automation

News

16.11.2018

Jetzt noch bis 3. Dezember 2018 anmelden!

Delegationsreise fokussiert Technologien und Start Ups im Silicon Valley

Vom 7. - 12. Mai 2019 bietet das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie eine Delegationsreise in das Silicon Valley in die USA an. Teilnehmer können hier einen Einblick zu bekommen, wie sich moderne Technologien wie Blockchain, Big Data, künstliche Intelligenz und disruptive Geschäftsmodelle aus dem Silicon Valley auf die industrielle Produktion auswirken und sich zum Vorteil für bayerische Industrieunternehmen nutzen lassen. Das Angebot richtet sich an Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder bayerischer Unternehmen, die neueste Trends im Bereich Smart Manufacturing kennenlernen möchten und aktiv nach Kooperationen mit innovativen Startups in den USA suchen.
 
Ihre Reisekosten (Flug und Hotelübernachtung) sowie Kosten für Ihr eventuelles individuelles Programm sind von Ihnen selbst zu tragen. Die sonstigen Kosten für das gemeinsame Programm werden im Rahmen der Außenwirtschaftsförderung des Freistaats Bayern übernommen.

Durch Workshops, Unternehmensbesuche und Kooperationsgespräche mit Startups und Technologieunternehmen sollen potentielle Kooperationsfelder erschlossen, Geschäftsangebote gesichtet und Pilotprojekte angestoßen, sowie bestehende Geschäfts- und Kooperationskontakte vertieft werden. Im Rahmen der Konferenz „Maifest 2019 - Future of Manufacturing“, die von der bayerischen Repräsentanz in San Francisco bereits zum dritten Mal organisiert wird, besteht die Möglichkeit, das eigene Unternehmen vor einem Fachpublikum mit ca. 150 Teilnehmern auf Englisch vorzustellen und zu Kooperationen einzuladen.

Ihr Interesse können Sie vorab unverbindlich bis 3. Dezember 2018 erklären unter https://www.bayern-international.de/USA2019 Bitte geben Sie dabei Ihre Adresse, Position im Unternehmen und Ihre beabsichtigten Geschäftsziele im Silicon Valley an. In einem zweiten Schritt erhalten Sie eine Einladung zur Teilnahme und weitere Informationen. Erst danach erfolgt die verbindliche Anmeldung. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl behalten die Organisatoren es sich vor, bei der Einladung auch Zeitpunkt des Eingangs der Interessensbekundung, Branchenzugehörigkeit und konkrete Anliegen zu berücksichtigen.

Bei Fragen zur Organisation wenden Sie sich bitte an Katja Krause unter kkrause@bayern-international.de oder unter +49 (89) 66 05 66-203. Bei weiteren Anregungen zum Thema Internationales im Cluster wenden Sie sich gerne an Projektmanager Alexander Schäferling alexander.schaeferling@cluster-ma.de oder unter +49 (821) 569 797-14.


Schriftgöße: 
Schriftgrösse grossSchriftgrösse mittelSchriftgrösse normal
••• Suche •••
••• News •••

14.12.2018

KMU-innovativ: Elektronik und autonomes Fahren

BMBF vereinfacht Antragsverfahren baut Beratungsle...


14.12.2018

Zu Gast bei Technologieführer Rohde & Schwarz in T...

Additive Fertigung als Hauptthema des Netzwerktref...


14.12.2018

Save the Date: 13 Februar 2019

Regionalkonferenz des Mittelstand 4.0-Kompetenzzen...


••• Newsletter •••

Immer auf dem neuesten Stand sein! Jetzt unseren Newsletter abbonnieren.

Internationales Forum Mechatronik
mechatronikakademie
Cluster Offensive Bayern
ESF in Bayern
Cluster Mechatronik & Automation e.V. mit dem Clusterlabel Silber ausgezeichnet
Kompetenzatlas Elektromobilität Bayern
Mechatronik
 
Newseinzelmeldung Newseinzelmeldung  Impressum / Datenschutz    |    Sitemap    |    AGB    |    Drucken