Cluster Mechatronik & Automation

News

16.01.2018

Kurz vor dem Start: FMB-Süd 2018 mit 25% mehr Ausstellern

Neuer Branchentreffpunkt für Maschinenbau erfolgreich etabliert

Kurz vor Beginn der zweiten FMB-Süd in Augsburg meldet der Veranstalter ein Plus von 25% bei den Ausstellern. Neben zahlreichen regionalen und überregionalen Ausstellern bietet die Messe am 7. Und 8. Februar in Augsburg einen zentralen Anlaufpunkt für Netzwerke, Forschungsfragen und unternehmerische best practices aus allen Bereichen des Maschinenbaus. Am Stand des Clusters versammelt sich in diesem Jahr geballte Expertise rund um die Themen Digitalisierung, Innovative Technologien und internationale Märkte für mittelständische Unternehmen.

Die Besucher erwartet auf der FMB Süd ein breites Spektrum an Angeboten und Produkten für den Maschinenbau und die produzierende Industrie. In einem eigens aufgestellten Rednerforum auf dem Stand des Clusters laufen an beiden Messetagen spannende Vorträge und interessante Diskussionsrunden mit hochkarätigen Gästen aus Industrie und Forschung, die einen tiefen Einblick in die Zukunft des Maschinenbaus liefern. In Zusammenarbeit mit dem Europaprojekt NUCLEI und dem Mittelstand-4.0 Kompetenzzentrum Augsburg sowie weiteren renommierten nationalen und internationalen Partnern informiert der Cluster über Serviceangebote und Möglichkeiten, um die digitalen Transformation in mittelständischen Unternehmen effizient und nachhaltig zu gestalten und von europäischen Netzwerken zu profitieren. So sind im eigens organisierten Rednerforum am Clusterstand entsprechende Vorträge vorgesehen, u.a. zur Mensch-Roboter-Kooperation und zu sicheren Kommunikationslösungen für Industrie 4.0. Auch das Thema Additive Fertigung wird unter verschiedenen Aspekten beleuchtet und der Frage, ob der Einsatz von smart Watches in der Produktion sinnvoll ist.

Bei der Repräsentierung der verschiedenen Fachthemen beschränkt sich die FMB-Süd zudem nicht nur auf einzelne Teilbranchen der Zulieferindustrie: Vielmehr deckt sie nahezu sämtliche Komponenten und Dienstleistungen ab, die ein Maschinenbauer benötigt – von der Metallbearbeitung über die Antriebs-, Elektro- und Steuerungstechnik und die Montage- und Handhabungstechnik bis zu industrienahen Dienstleistungen und Robotik. Dieses erfolgreiche Gesamtpaket, mit dem die FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in der Nordhälfte Deutschlands bereits seit zwölf Jahren sehr erfolgreich ist, bringt die FMB Süd auch in diesem Jahr wieder nach Bayern.

 

Informationen sowie Beratung zu Möglichkeiten der Teilnahme erhalten Sie im Cluster bei Monika Lukatsch unter 0821 569 797 – 41 oder unter monika.lukatsch@cluster-ma.de Eine aktuelle Ausstellerliste steht Ihnen als Download unter www.fmb-sued.de zur Verfügung. Kostenlose Registrierung unter https://www.messe-ticket.de/CE/FMB-Sued2018


Schriftgöße: 
Schriftgrösse grossSchriftgrösse mittelSchriftgrösse normal
••• Suche •••
••• News •••
••• Newsletter •••

Immer auf dem neuesten Stand sein! Jetzt unseren Newsletter abbonnieren.

Internationales Forum Mechatronik
mechatronikakademie
Cluster Offensive Bayern
ESF in Bayern
Cluster Mechatronik & Automation e.V. mit dem Clusterlabel Silber ausgezeichnet
Kompetenzatlas Elektromobilität Bayern
Mechatronik
 
Newseinzelmeldung Newseinzelmeldung  Impressum / Datenschutz    |    Sitemap    |    AGB    |    Drucken