Cluster Mechatronik & Automation

News

21.03.2017

Mögen die Feierlichkeiten beginnen!

10 Jahre und kein bisschen leise…

Zehn Jahre ist der Bengel alt, hat Sprüche drauf, die ihm seine Eltern nie beigebracht haben, fährt Rad wie Harry Hirsch, sein Fußballtalent wird hoffentlich bald von Jogi Löw entdeckt und dem einen oder anderen Mädel schaut er auch schon hinterher. Passt das so in etwa auf den Cluster Mechatronik & Automation? Das Alter auf jeden Fall: Wir werden heuer 10 Jahre alt. Die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten laufen bereits auf Hochtouren…


Mit 18 Mitgliedern sind wir gestartet; heute- knapp 1.000 Veranstaltungen später - kratzen wir an der Marke 200. Unternehmen aller Größenordnungen und schon lange nicht mehr nur aus Bayern. Harte Arbeit und täglicher Einsatz unseres Teams für die Belange der an Mechatronik und Automation interessierten Unternehmen stehen hinter diesem Erfolg. Der Mut, neue Themen zu besetzen, obwohl damals noch niemand „Industrie 4.0“ dazu gesagt hat. Die Entschlossenheit, neue Dinge anzupacken, vor denen uns alle gewarnt haben, wie beispielsweise der Kapazitätsausgleich zwischen Fertigungsdienstleistern. Das Feedback, das wir von unseren Mitgliedern und Akteuren tagtäglich bekommen und das unser Ansporn ist, in neue Projekte zu gehen, neue Brücken zu bauen und uns selber weiterzuentwickeln.


Apropos Feedback: Geben Sie uns Ihre Stimme – kommen Sie am Donnerstag, 30. März zur Mitgliederversammlung nach Augsburg . Die drei Clustermanager, die in unserem größer werdenden Team die Stimme der Unternehmen repräsentieren, brauchen diese Unterstützung – genauso wie die neuen Mitglieder, die sich im Elevator-Pich vorstellen und gerne mit anderen Mitgliedern ins Gespräch kommen wollen.


Gespräche werden wir in den kommenden Wochen viele führen. Das soll keine Drohung sein, sondern unser Versprechen, Ihre Anforderungen und Wünsche, Ihre konkreten Bedarfe hinsichtlich Digitalisierung, Prozessoptimierung, Internationalisierung etc. in unsere neuen Projekte hineinzutragen und dabei das Maximum für „unsere Mittelständler“ heraus zu holen - ganz egal, ob es um die Weiterentwicklung der Weiterbildung, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit oder internationales Technologie-Scouting geht.


Wenn Sie Fragen haben, wenn Sie mehr über einzelne Themen wissen möchten, wenn Sie Anregungen für unsere Arbeit haben, wenn Ihnen in unserem Portfolio Dienstleistungen fehlen, sprechen Sie uns an. Damit wir in fünf und zehn Jahren berichten können, wie sich der Bengel weiterentwickelt hat. Ob er tatsächlich in der internationalen Liga spielt. Und dass er noch immer mit beiden Beinen fest auf dem Hallenboden steht.


Schriftgöße: 
Schriftgrösse grossSchriftgrösse mittelSchriftgrösse normal
••• Suche •••
••• News •••

18.07.2017

11. Internationales Forum Mechatronik in Linz

Digitale Transformation in der Produktion


18.07.2017

Messeteilnahme mit dem Cluster: Ausblick 2017/2018

Clustergemeinschaftsstände werden immer öfter gebu...


18.07.2017

26. Automation Day am 19. Juli 2017

Industrie 4.0 wird Realität - Lösungen der Global ...


••• Newsletter •••

Immer auf dem neuesten Stand sein! Jetzt unseren Newsletter abbonnieren.

Internationales Forum Mechatronik
mechatronikakademie
Cluster Offensive Bayern
ESF in Bayern
Cluster Mechatronik & Automation e.V. mit dem Clusterlabel Silber ausgezeichnet
Kompetenzatlas Elektromobilität Bayern
Mechatronik
 
Newseinzelmeldung Newseinzelmeldung  Impressum / Datenschutz    |    Sitemap    |    AGB    |    Drucken