Cluster Mechatronik & Automation

News

27.01.2010

Aktuelle Fördermaßnahme des BMBF - "KMU-innovativ: Forschung für die zivile Sicherheit"

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) startet mit der Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Forschung für die zivile Sicherheit" eine Ausschreibung, deren Ziel es ist, das Innovationspotenzial kleinerer und mittlerer Unternehmen zu fördern. Im Mittelpunkt dieser Ausschreibung steht die Verbesserung des Schutzes der Gesellschaft vor Bedrohungen, die durch Terrorismus, organisierte Kriminalität, Naturkatastrophen, technische Großunfälle u. a. ausgelöst werden.

Die Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Forschung für die zivile Sicherheit" ist Teil des Programms "Forschung für die zivile Sicherheit" der Bundesregierung. Mit dieser Fördermaßnahme möchte das BMBF das Programm der Bundesregierung vor allem für KMUs attraktiver gestalten. Dazu wurde das Antrags- und Bewilligungsverfahren vereinfacht und beschleunigt, die Beratungsleistungen für KMU ausgebaut und die Fördermaßnahme themenoffen gestaltet.

 

Das zivile Sicherheitsforschungsprogramm richtet sich an Unternehmen, die innovative Sicherheitslösungen entwickeln, und gleichzeitig an Forschungseinrichtungen und Behörden sowie Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, die mit Unternehmen und Bedarfsträgern kooperieren. Es wird erwartet, dass gemeinsam praxistaugliche Sicherheitslösungen erarbeitet werden.

 

Fakten:

 

  • Laufzeit der Fördermaßnahme: 26.01.2010 – 15.12.2012
  • Förderdauer in der Regel zwei, maximal jedoch drei Jahre
  • maximale Förderquote 50%
  • Geförderte Themen:  
    • neuartige und verbesserte Sicherheitstechnologien
    • Analysen, Handlungskonzepte und Geschäftsmodelle, z. B. zum Aufbau von Sicherheits- oder Risikomanagementsystemen
    • neue Ansätze zur Entwicklung, Integration und Optimierung von Sicherheitsdienstleistungen
    • neue Modelle zur Schulung- und Qualifizierung von Sicherheitsdienstleistern

 


Projektträger:

 

VDI-Technologiezentrum GmbH
Projektträger Sicherheitsforschung
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
Ansprechpartner ist: Herr Dr. Udo Heugen
Telefon: 0211/6214-525
Telefax: 0211/6214-484
E-Mail: heugen@vdi.de
Internet: http://www.kmu-innovativ.de/
Weiter Informationen finden Sie unter: http://www.bmbf.de/de/14168.php

 

(Quelle: BMBF)


Schriftgöße: 
Schriftgrösse grossSchriftgrösse mittelSchriftgrösse normal
••• Suche •••
••• News •••

01.07.2015

Aufruf zu Innovation und Vision

Das Clusterforum Industry4 Reality bei der KUKA In...


26.06.2015

Workshop im Zeichen der Industrie 4.0

„Standardlösungen für Energiemanagement, Portale (...


26.06.2015

Im Zeichen der Industrie 4.0

Workshop Additive Fertigung mechatronisch integrie...


••• Newsletter •••

Immer auf dem neuesten Stand sein! Jetzt unseren Newsletter abbonnieren.

mechatronikakademie
Mechatronik
Cluster Offensive Bayern
ESF in Bayern
Cluster Mechatronik & Automation e.V. mit dem Clusterlabel Bronze ausgezeichnet
Kompetenzatlas Elektromobilität Bayern
 
Newseinzelmeldung Newseinzelmeldung  Impressum / Datenschutz    |    Sitemap    |    AGB    |    Drucken