Cluster Mechatronik & Automation

News

28.05.2020

Biologisierung der Technik

Das BMBF fördert Verbundprojekte zur Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet Material- und Werkstoffforschung

Die Inspiration durch die Biologie birgt großes Innovationspotenzial. Diese können den Menschen zum Beispiel in Form von individualisierten Geweben im medizinischen Bereich helfen. Selbstheilende und recycelbare Materialien können einen Beitrag für einen nachhaltigen Wirtschaftskreislauf, für die Ressourcenschonung und für den Klimaschutz leisten. Zu Ihrer Erforschung bietet das BMBF nun eine hilfreiche Unterstützung an.

Gegenstand dieser Förderung sind Einzel- oder Verbundprojekte, die anhand einer konkreten technischen Fragestellung das Potenzial biologischer Ressourcen, Verfahren, Prozesse oder Prinzipien für industrielle Anwendungen aufzeigen. Der Schwerpunkt der Arbeiten muss hierbei entweder auf der Material- und Werkstoffforschung oder Produktionsforschung (hier: Produktentstehung und Produktionsprozesse) liegen.

Zielsetzung ist der Machbarkeitsnachweis („Proof of Concept“) für die industrielle Anwendung und/oder der Aufbau eines Demonstrator-Modells. Dabei muss die aus der Biologie inspirierte und als Grundlage dienende Funktion, das Prinzip oder die Struktur in der Projektskizze genannt und die daraus abgeleitete Innovation, die Methode, das Werkzeug oder die Vorgehensweise sich in ihrem angestrebten Ergebnis deutlich vom Stand der Technik abheben. Entsprechende Indikatoren für den wirtschaftlichen Nutzen sind zu benennen.

Zur Antragstellung berechtigt sind Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft. Bemessungsgrundlage für Zuwendungen an Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sind die zuwendungsfähigen projektbezogenen Kosten. Nach BMBF-Grundsätzen wird eine angemessene Eigenbeteiligung – grundsätzlich mindestens 50 % der entstehenden zuwendungsfähigen Kosten – vorausgesetzt. Hochschulen, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen und sonstigen Organisationen können im Projekt bis zu 100% gefördert werden.

Nähere Informationen erhalten Sie hier: https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2993.html

Wenn Sie diesen oder einen anderen Förderaufruf nutzen möchten, stehen Ihnen unsere Clustermanager in Nord-, Ost- und Südbayern als erste Ansprechpartner gerne zur Seite. www.cluster-ma.de/kontakt


Schriftgöße: 
Schriftgrösse grossSchriftgrösse mittelSchriftgrösse normal
••• Suche •••
••• News •••

30.06.2020

Mittelstand Digital

Nutzen Sie unsere Projektarbeit für die Digitalisi...


30.06.2020

„Vernetzt im Netz“ – Clusterimpuls

Neues Format startet zur Frage: Was kommt nach der...


30.06.2020

Reger Zuspruch beim ersten virtuellen Clustertreff...

Erfolgreicher Start unserer neuen digitalen Verans...


••• Newsletter •••

Immer auf dem neuesten Stand sein! Jetzt unseren Newsletter abbonnieren.

Internationales Forum Mechatronik
it-sa - Die IT-Security Messe und Kongress
Internationales Forum Mechatronik
mechatronikakademie
Cluster Offensive Bayern
ESF in Bayern
Cluster Mechatronik & Automation e.V. mit dem Clusterlabel Silber ausgezeichnet
Kompetenzatlas Elektromobilität Bayern
Mechatronik
 
Newseinzelmeldung Newseinzelmeldung  Impressum / Datenschutz    |    Sitemap    |    AGB    |    Drucken