Cluster Mechatronik & Automation

News

15.12.2021

KI, Condition Monitoring und Predictive Maintenance sind Buzzwords – aber sie bringen was!

Das ist die Quintessenz unseres Clusterforums am 30. November 2021 in Augsburg

Wir als Organisatoren, die Referenten und die Teilnehmenden aus ganz Bayern freuten sich, dass unser Clusterforum am Technologiezentrum Augsburg auch mit 2G und Maskenregel stattfinden konnte.

Dass Condition Monitoring die Grundlage von Predicitive Maintenance ist und was mathematisch dahinter steckt erklärte Dr. Alex Sarishvili vom Fraunhofer ITWM. Er war virtuell aus Kaiserslautern zugeschaltet. Nach einem Übersichtsvortrag über das KI-Produktionsnetzwerk in Augsburg von Martin Feistle vom beteiligten Fraunhofer IGCV, erklärte Frederik Wilhelm, ebenfalls IGCV, wie digitale Methoden den Prozess der Pultrusion vereinfachen können. Bei diesem Prozess werden Carbonfaserverstärkte Kunstprofile über eine Bündelung gefertigt. Im Anschluss an diesen Vortragsblock zeigten Christian Wengert die Möglichkeiten der intelligenten Getriebeüberwachung bei der Renk GmbH auf. Harald Weigold (ITQ GmbH) stellte heraus, wie wichtig die Findung des Kundennutzens bei KI-Anwendungen ist. „Edge Analytics für die proaktive Instandhaltung“ hieß der Titel von Christian Reinbrecht der iba AG, der nach der Mittagspause gehalten wurde. Wie wichtig die Konnektivität und der Zugriff von außen auf Industrie 4.0-Anwendungen ist, erklärte Timo Bednarek (MB connect line GmbH).

Bevor der Gesamtprozess mit einer KI abgebildet werden kann, müssen die Einzelprozesse dargestellt werden. Das erläuterte Sinan Kalafat, Geschäftsführer des jungen Unternehmens BCMtec GmbH in seinem virtuellen Vortrag. Im letzten Vortrag zeigte Felix Bohn vom Clusterpartner XITASO GmbH auf, dass KI nur die Spitze der Pyramide sei.

Allgemein wurde darauf hingewiesen, dass viele und qualitativ hochwertige Daten für Condition Monitoring und daraus folgend Predictive Maintenance vorhanden sein müssen. Auch rechtliche und betriebswirtschaftliche Aspekte müssen bei der Implementierung von KI-Prozessen berücksichtigt werden.

Neben den Vorträgen konnten die Gäste auch einen Blick ins Technikum des Technologiezentrums werfen. Eine Führung konnte coronabedingt leider nicht realisiert werden. Dennoch waren alle Beteiligten mit der Veranstaltung zufrieden und schätzten vor allem den persönlichen Austausch untereinander.


Schriftgöße: 
Schriftgrösse grossSchriftgrösse mittelSchriftgrösse normal
••• Suche •••
••• News •••

17.01.2022

SAVE-the-DATE! Softwareentwicklung für den Maschin...

Clusterworkshop am 18. Mai 2022 in Kötz bei Günzbu...


17.01.2022

Save-the-date! 24. März 2022

Clusterworkshop inkl. Hands-on-Training zu „Grundl...


17.01.2022

Energieeffizienz ist das Thema des nächsten Cluste...

Diskutieren Sie mit uns dieses aktuelle Thema am 0...


••• Newsletter •••

Immer auf dem neuesten Stand sein! Jetzt unseren Newsletter abbonnieren.

Internationales Forum Mechatronik
it-sa - Die IT-Security Messe und Kongress
Internationales Forum Mechatronik
mechatronikakademie
Cluster Offensive Bayern
ESF in Bayern
Cluster Mechatronik & Automation e.V. mit dem Clusterlabel Silber ausgezeichnet
Kompetenzatlas Elektromobilität Bayern
Mechatronik
 
Newseinzelmeldung Newseinzelmeldung  Impressum / Datenschutz    |    Sitemap    |    AGB    |    Drucken