Cluster Mechatronik & Automation

News

30.09.2020

Virtuelle Inbetriebnahme in der industriellen Anwendung

Fachtagung am 22 und 23.10.2020 in Fürth

Virtuelle Inbetriebnahme als Baustein einer erfolgreichen Digitalisierungsstrategie Potentiale und Risiken der Virtuellen Inbetriebnahme Überblick über marktrelevante Simulationssoftware Erfahrungsberichte von Anwendern.

Die Digitalisierung fördert den durchgehenden Wandel hin zu digitalen Prozessen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die Virtuelle Inbetriebnahme ist dabei ein zentraler Baustein und in vielen Unternehmen bereits fest etabliert. Die Basis der Virtuellen Inbetriebnahme ist ein virtuelles Maschinenmodell, der sog. Digitale Zwilling. Damit wird die Absicherung der Anforderungserfüllung sowie Erkennung, Identifikation und Behebung von Fehlern in der Automatisierungssoftware ermöglicht. Der wesentliche Vorteil liegt in der signifikanten Verkürzung der realen Inbetriebnahmezeit. Allerdings erfordert die Erstellung des digitalen Zwillings einen nicht unerheblichen Aufwand.

Diese Veranstaltung in Kooperation mit unserem Clustermitglied FAPS IPC greift die Potentiale, aber auch die Einsatzhemmnisse, der Virtuellen Inbetriebnahme auf und zeigt Anwendungsmöglichkeiten von der Maschinen- bis zur Fabriksimulation. Dazu werden fachliche Grundlagen angesprochen, Lösungen für einzelne Problembereiche dargestellt, und erfolgreiche Anwender berichten über ihre Erfahrungen beim Aufbau und der Anwendung von digitalen Zwillingen für die Virtuelle Inbetriebnahme.

Virtuelle Inbetriebnahme ist aus dem Entwicklungsprozess nicht mehr wegzudenken Das zweitägige Fachseminar bietet die Gelegenheit mit innovativen Anwendern, erfahrenen Experten und kreativen Wissenschaftlern dieses spannende Thema zu diskutieren und Anwendungsmöglichkeiten in Ihrem Umfeld bewerten zu können.

Teilnehmer erhalten eine Übersicht über die technologischen Möglichkeiten sowie einen Ausblick in die weitere Entwicklung. Das Tagungsprogramm bietet Ihnen ausreichend Gelegenheit zur Diskussion spezifischer Sachfragen und zur Vernetzung in einer wachsenden Community.

Als weiteres Rahmenprogramm wird eine interessante Führung durch das Fürther Ludwig Erhard Zentrum angeboten. https://www.ludwig-erhard-zentrum.de/de/ueber-uns/ludwig-erhard-zentrum.html
Das aktuelles Programmfinden Sie unter: https://faps-ipc.de/images/PDFs/PRG_VirInbetrieb_Version14.pdf

Als Kooperationspartner bei dieser Veranstaltung gibt für unsere Clustermitglieder einen Nachlass von 10%.

Geben Sie dafür einfach den Rabattcode Cluster2020IPC im entsprechenden Feld an.

Zur Anmeldung gelangen Sie über www.faps-ipc.de/Seminare/seminar_anmeldung/?VI_22-23_10_20_Nbg

Weitere Informationen erhalten Sie bei Sigrun Holzinger, Tel.: +49.911.2358854-40, sigrun.holzinger@faps-ipc.de


Schriftgöße: 
Schriftgrösse grossSchriftgrösse mittelSchriftgrösse normal
••• Suche •••
••• News •••
••• Newsletter •••

Immer auf dem neuesten Stand sein! Jetzt unseren Newsletter abbonnieren.

Internationales Forum Mechatronik
it-sa - Die IT-Security Messe und Kongress
Internationales Forum Mechatronik
mechatronikakademie
Cluster Offensive Bayern
ESF in Bayern
Cluster Mechatronik & Automation e.V. mit dem Clusterlabel Silber ausgezeichnet
Kompetenzatlas Elektromobilität Bayern
Mechatronik
 
Newseinzelmeldung Newseinzelmeldung  Impressum / Datenschutz    |    Sitemap    |    AGB    |    Drucken