Cluster Mechatronik & Automation

News

30.04.2020

Virtuelle Model Factory am 7. und 8. Mai 2020

Zweitägiges, praxisorientiertes Webinar im Rahmen unseres Projekts InnoPeer AVM als kostenfreies Weiterbildungsangebot

Wir laden Sie im Rahmen unseres InnoPeer AVM Projektes zu einer virtuellen Model Factory ein, die aufgrund der aktuellen Situation als Webinar gestaltet ist.  Die Inhalte des ursprünglich geplanten Praxistrainings am Fraunhofer IGCV in Augsburg werden nun virtuell vermittelt.

Das kostenlose Webinar findet in englischer Sprache statt und wird insgesamt in drei Teile untergliedert, welche am 7. Mai von 9-12 Uhr und 13-16 Uhr sowie am 8. Mai von 13-16 Uhr stattfinden werden. Folgende Inhalte sind dabei vorgesehen:

Das Thema des ersten Teils
ist die Nutzung des digitalen Zwillings eines Fertigungssystems für die virtuelle Inbetriebnahme. Dabei werden die folgenden Fragen beantwortet:

  • Was ist ein digitaler Zwilling?
  • Wie können Sie einen digitalen Zwilling für die Inbetriebnahme eines Produktionssystems nutzen?
  • Welche Modelle benötigen Sie für die sogenannte virtuelle Inbetriebnahme?
  • Wie können Sie diese Modelle während des Entwicklungsprozesses für andere Aufgaben wiederverwenden?


Im zweiten Teil werden wir uns mit den Kommunikationsmöglichkeiten zwischen verschiedenen technischen Systemen, insbesondere mit OPC UA, beschäftigen. Danach können Sie die folgenden Fragen beantworten:

  • Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es, um eine Datenschnittstelle zwischen Produktionssystemen bereitzustellen?
  • Wie kann OPC UA Ihnen dabei helfen, einen neuen Kommunikationsstandard einzurichten?
  • Was ist bei der Kommunikation mit Leitsystemen zu beachten?
  • Wie können Sie Ihre OPC UA Kommunikation testen?


Das Thema des dritten Teils wird die schnelle Entwicklung von Kommunikations-Clients und Mensch-Maschine-Schnittstellen auf der Basis von OPC UA sein. Dabei werden die folgenden Fragen beantwortet:

  • Was gehört zu einem OPC UA-basierten Kommunikations-Client?
  • Wie können Sie die Entwicklung dieser Clients beschleunigen?
  • Was ist Teil einer Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI)?
  • Wie hilft eine schnelle Entwicklung im Zusammenhang mit HMIs und OPC UA?


Um aktiv an der Model Factory partizipieren zu können, ist es notwendig, kostenlose Software auf dem PC/Laptop zu installieren. Eine Liste der benötigten Software sowie eine Installationsanleitung werden Ihnen rechtzeitig zur Verfügung gestellt.

Zögern Sie nicht und nutzen Sie die Gelegenheit, sich kostenlos weiterzubilden! Registrieren Sie sich unter folgendem Link für die Veranstaltung:
https://sys.mailworx.info/Form?frm=22b58cdd-f9c6-490d-a64a-dbd00415e559

Bei Fragen hilft Ihnen gerne Antonia Liebl, Clustermanagerin International, unter antonia.liebl@cluster-ma.de oder +49 (0)821 569797-14.


Schriftgöße: 
Schriftgrösse grossSchriftgrösse mittelSchriftgrösse normal
••• Suche •••
••• News •••

23.09.2020

Bildungspartner TCW Nördlingen bietet den Hochschu...

Einladung zum virtuellen Infoabend am 29.09.2020


07.09.2020

Einladung zum Onlinetreff "Virtuelle Entwicklung -...

Am 28. Oktober 2020 (verschoben vom 15. September)



••• Newsletter •••

Immer auf dem neuesten Stand sein! Jetzt unseren Newsletter abbonnieren.

Internationales Forum Mechatronik
it-sa - Die IT-Security Messe und Kongress
Internationales Forum Mechatronik
mechatronikakademie
Cluster Offensive Bayern
ESF in Bayern
Cluster Mechatronik & Automation e.V. mit dem Clusterlabel Silber ausgezeichnet
Kompetenzatlas Elektromobilität Bayern
Mechatronik
 
Newseinzelmeldung Newseinzelmeldung  Impressum / Datenschutz    |    Sitemap    |    AGB    |    Drucken