Cluster Mechatronik & Automation

News

18.10.2021

Woher kommt und wohin geht die Mechatronik?

Clusterworkshop am 27. Oktober 2021 im gate in Garching bei München

Mechatronik ist nach gut 20 Jahren nicht mehr die modernste Wortschöpfung, aber der Schnittstellengedanke bzw. die Integration verschiedener technischer Disziplinen zu einer Funktion ist aktueller denn je. Die Mechatronik ist eine der Grundlagen für Industrie 4.0-Anwendungen und erfreut sich auch in der Ausbildung immer noch großen Interesses.

Bei unserem Clusterworkshop „Mechatronik – Quo vadis?“ am GATE in Garching bei München werfen wir sowohl einen Blick zurück als auch einen nach vorne.


Vertreten sind neben dem DLR-Zentrum für Robotik und Mechatronik RMC und der Hochschule Augsburg auch Referenten der Firmen ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Sensodrive GmbH, Schlegel Simulation GmbH und Xitaso GmbH. Ergänzt wird die hochwertige Halbtagesveranstaltung mit einer optionalen Besichtigung des Technikums des Instituts für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften iwb der TU München.
Unter folgendem Link können Sie sich anmelden: https://www.bayern-innovativ.de/events-und-messen/veranstaltungen/veranstaltung/mechatronik-quo-vadis

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an unseren Clustermanager Dr. Benedikt Sykora (benedikt.sykora@bayern-innovativ.de).

Wir freuen uns Sie in Garching begrüßen zu dürfen!


Schriftgöße: 
Schriftgrösse grossSchriftgrösse mittelSchriftgrösse normal
••• Suche •••
••• News •••

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

••• Newsletter •••

Immer auf dem neuesten Stand sein! Jetzt unseren Newsletter abbonnieren.

Internationales Forum Mechatronik
it-sa - Die IT-Security Messe und Kongress
Internationales Forum Mechatronik
mechatronikakademie
Cluster Offensive Bayern
ESF in Bayern
Cluster Mechatronik & Automation e.V. mit dem Clusterlabel Silber ausgezeichnet
Kompetenzatlas Elektromobilität Bayern
Mechatronik
 
Newseinzelmeldung Newseinzelmeldung  Impressum / Datenschutz    |    Sitemap    |    AGB    |    Drucken